Den Körper nach der Geburt verschließen.

Belly Binding ist eine malaysische Tradition, genannt Bengkung. Auch in unseren Kulturkreisen wurde es früher der Wöchnerin geraten, ein Tuch um den Bauch und die Hüften zu binden. Ein Tuch und speziell das lange und weiche Bengkung, hilft bei der Rückbildung, stärkt und wärmt die Körpermitte und unterstützt die Frau in ihrer physischen und mentalen Haltung.

Belly Binding ist ein wunderschönes Selfcare-Ritual für die Zeit des Wochenbetts.

Beim Belly Binding wird ein 14 bis 17 Meter langes Tuch in einer bestimmten Technik um deinen Bauch – einschließlich Hüfte und unterem Brustkorb – gewickelt. Begleitet mit einer Zeremonie und dem Auftragen eines wärmenden, ayurvedischen Gewürz-Öls danken wir deiner Gebärmutter und deinem Schoßraum. Eine wohltuende Auszeit für dich als Mutter.

Das Tuch kann direkt auf der Haut getragen werden, da das Tuch aus sehr weicher, reiner Baumwolle besteht.

Mein Angebot für dich besteht aus:

  • Nachbesprechung deines individuellen Geburtserlebnisses
  • Aktivierung des „neuen“ Bauches mit Aromaöl
  • ausführliche Anleitung des Belly Bindings
  • individuelle Anpassung der Länge des Tuches
  • Nachbetreuung für das richtige Binden
  • Leihgebühr für das Tuch für bis zu 6 Wochen

Energieausgleich: 120€ inkl. Ust

Du solltest diese Technik mindestens 30 Tage lang selbst fortführen. Bitte beachte, dass das Postpartum Belly Binding Rückbildungsübungen nicht ersetzt.

Belly Binding ist auch eine wundervolle Anwendung während deines Eisprungs oder deiner Menstruation – kann es doch ebenso wirksam gegen Krämpfe und Schmerzen sein.

Ich stehe dir für weitere Fragen gerne zur Verfügung.

Kontaktiere mich.
Ich freue mich auf dein Anfrage!